Was ist Ideation und wann sollte man es einsetzen?

Finde kreative Lösungen für reale Probleme mit crossfunktionalen Teams.

Was ist Ideation?

“Ideation” definiert die Generierung neuer Ideen und Konzepte zur Lösung spezifischer Probleme, entweder Probleme, mit denen Ihre Kunden, Konsumenten oder Klienten konfrontiert sind (und so in Geschäftskonzepten für neue Produkte und Dienstleistungen münden), oder Probleme, die in Ihrer Organisation auftreten (und so zu Verbesserungen der internen Struktur oder Prozesse führen).

Die Nielsen Norman Group definiert Ideation als “the process of generating a broad set of ideas on a given topic, with no attempt to judge or evaluate them.”

Was ist ein Ideation Workshop?

Ein Ideation Workshop ist ein schneller, intensiver, stark strukturierter Innovationszyklus, in dem funktionsübergreifende Teams Lösungen erforschen, die klar definierte Probleme (aus der Nutzer- oder Unternehmensperspektive) adressieren, indem sie verschiedene Ideation-Techniken anwenden, um zu einer Vielzahl von Lösungen zu kommen. Die Übungen werden sowohl einzeln als auch als multidisziplinäre Gruppe durchgeführt. Das Ziel ist es, einen sicheren Raum oder eine urteilsfreie Zone für die Generierung von Ideen zu schaffen.

Warum Sie einen Ideation Workshop durchführen sollten?

  • Erarbeitung vieler Lösungen in kurzer Zeit
  • Co-Kreation von Konzepten unter Nutzung von internem Know-how und externen validierten Prozessen und Methoden. Es ist ein strukturierter Prozess anstelle von “wilden” Techniken wie Brainstorming.
  • Sie kommen von vagen Ideen oder Opportunities zu definierten Konzepten in weniger als 2 Tagen. Sie erstellen greifbare Ideen für das Prototyping und die Validierung.
  • Fokussierung, Priorisierung und Alignment von funktionsübergreifenden Teams (+Voting vermeidet lange Diskussionen).
  • Richtig angewandt, konzentriert sich Ideation auf die Probleme und Herausforderungen der Nutzer und auf die Desirability der Lösung.
  • Es ist ein urteilsfreies Erarbeiten von Lösungsansätzen. Es ist ein sicherer Raum für das Neue, vielleicht Unkonventionelle. Infolgedessen macht es normalerweise Spaß und ist spannend.

Was sind die Ergebnisse eines Ideation Workshops?

  • Ein starkes Verständnis für das Problem. Bei Kundenproblem Generierung von zusätzlichen Dimensionen wie funktionale, emotionale und sozial Bedürfnisse.
  • Priorisierte Konzepte, die mit dem Team abgestimmt sind und über die demokratisch im Team abgestimmt wurde.
  • Ein Ideen-Backlog für die zukünftige Priorisierung/Realisierung.
  • Visuelle Artefakte/Skizzen (abhängig von der Länge des Workshops).

Wann sollte man einen Ideation Workshop einsetzen?

  • Nachdem Sie die spezifische Opportunity, den Kunden und das Geschäftsproblem richtig definiert haben (im besten Fall in Form eines How Might We (HMW) Statements).
  • Im Prozess der Entwicklung neuer Dienstleistungen/Produkte/Erlebnisse.
  • Auf der Suche nach neuen Blickwinkeln zur Lösung komplexer Probleme.

Schritte vor dem Ideation Workshop.

Innovation beginnt nicht mit der Ideenfindung.

Der Double Diamond: Eine allgemeingültige Darstellung des Designprozesses

Ideation entfaltet sein volles Potenzial als Innovationsprozess erst, wenn Sie ein Problem haben, das es wert ist, gelöst zu werden.
Ideation-Workshops kommen zum Einsatz, wenn Sie ausreichend Recherchen und Nutzerinterviews durchgeführt haben, eine klare Opportunity identifiziert haben und eine klare Problemstellung haben (eine Problemstellung identifiziert ein Problem, das ein Benutzer hat, und das Ziel, das der Benutzer erreichen möchte).
Das Überspringen der vorherigen Recherche kann zu Lösungen führen, die kein Kunde wirklich braucht und die nichts mit den Motivationen oder Schmerzpunkten/Pains Ihrer Zielgruppe zu tun haben.
Lesen Sie dazu meinen Beitrag 👇🏼

Ideen allein sind nichts wert. Wirkliche Probleme sind erfolgsentscheidend.

Ideation Prozess.

Das übergreifende Schema eines Ideation-Workshops besteht aus 2 Phasen:
1. In der ersten Phase geht es darum, zu divergieren und Ideen zu generieren.
2. In der zweiten Phase geht es darum, die Dinge einzugrenzen und die besten Ideen auszuwählen, um sie weiter zu verfolgen.

Divergentes Denken

Um überraschende, unterschiedliche Ideen entwickeln zu können, ist es wichtig, gewohnte Pfade (und Denkmuster) verlassen zu können. Hier hilft divergentes Denken. Divergentes Denken bedeutet, bei der Ideenfindung in viele verschiedene Richtungen zu denken und alternative Ansätze in Betracht zu ziehen. Auf diese Weise entstehen vielfältige Ideen.
Divergentes Denken ermöglicht es uns, logische und rationale Denkmuster und Verhaltensweisen zu umgehen. Es nutzt Techniken, um lineares Denken zu unterbrechen.

Konvergentes Denken

Um in der möglichen Vielzahl unterschiedlicher Ideen das eigentliche Ziel bzw. das ursprüngliche Problem nicht aus den Augen zu verlieren, ist konvergentes Denken wichtig. Konvergentes Denken kann als eine konventionelle Art der Problemlösung gesehen werden: logisch, geplant, rational und in gewisser Weise objektiv. Konvergentes Denken eignet sich daher für die Bewertung von generierten Ideen. Es ermöglicht die objektive Prüfung von Ideen und die Bewertung der Machbarkeit und Umsetzung. Es geht um das Setzen von Prioritäten und das Abwägen von Wirkung und Aufwand.

Wie geht es nach dem Ideation-Workshop weiter?

Sobald Sie die Ideation-Phase abgeschlossen haben, gehen Sie zum Prototyping und zu Benutzertests über. Es ist wichtig zu betonen, dass der Prozess nicht immer linear verläuft; nach Prototyping und Testing kann sich die Lösung als vom Kunden nicht erwünscht erweisen, was Sie zu einer weiteren Ideationsrunde zurückführt.

Sie wollen aktiv werden oder brauchen Hilfe?

Sie wollen mit Ihrem Team einen Ideationsworkshop durchführen? Sie wollen konkrete Konzepte entwickeln und von vagen Ideen und Möglichkeiten zu greifbaren Lösungsansätzen kommen?

👉🏼 Erfahren Sie mehr über meinen Ideation Workshop Service, um identifizierte Opportunities bestmöglich zu addressieren und Produkte/Services zu entwicklen, die Ihre Kunden wirklichen brauchen und lieben.

Want to reach out?

WEB / LINKEDIN / MAIL

Melden Sie sich für meinen Newsletter an und erhalten Sie Einblicke in neue Möglichkeiten und Prozesse, um das Innovationsrisiko zu senken.

👉🏼📩 Get all new posts straight to your inbox.

Über mich

Ich helfe Unternehmen mit einer klaren Strategie, validierten Prozessen und den richtigen Methoden, Innovation und neues Wachstum agil und risikominimiert umzusetzen.

Mein Name ist Fabian Roschig und ich bin Berater für Innovationsstrategien und Innovationsmanagement.

Ich arbeite mit Unternehmen um, basierend auf ihren individuellen Stärken, Innovation sowie kommerzielles Wachstum zu ermöglichen und zu beschleunigen. Gemeinsam erarbeiten wir klare Ziele, das richtige Gleichgewicht zwischen Strategie und Umsetzung und nutzen validierte und systematische Methoden, Prozesse und Werkzeuge, die kontinuierliche, messbare Ergebnisse garantieren.

Seit mehr als 12 Jahren habe ich das Privileg für eine Vielzahl von Kunden und Arbeitgebern wie The Coca-Cola Company, Condor, kicker, Dr. Oetker oder TUI erfolgreich neue Strategien, Produkte und Services, Innovationsprogramme, Strukturen, agile Teams sowie Prozesse zu planen, umzusetzen oder zu optimieren. Dabei arbeite ich eng mit den Vorständen, dem mittleren Management, crossfunktionalen Teams und externen Dienstleistern zusammen.

Zusätzlich zu diesen vielfältigen Einblicken, profitiere ich von meiner eigenen Konzern-, Mittelstands-, Beratungs- und Start-Up-Erfahrung. Viele Situationen meiner Kunden habe ich persönlich selbst durchlebt. Ich kenne dadurch nur zu Gut die Vor- und Nachteile der jeweiligen Organisationsstruktur, auch hinsichtlich der Erwartungen und Ambitionen.

Daher gehe ich neue Herausforderungen (und gerne demnächst auch Ihre) mit Freude und 100% Energie an. Beste Grüße — Fabian Roschig

Helping companies with effective strategies and execution for a systematic, user- and growth-centered innovation.

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.